FAQs

häufig gestellte Fragen

Schreiben Sie uns

Registrierung & Login

Was ist meine „Rolle“? Macht es einen Unterschied ob ich mich als Compounder, Recycler, Converter oder Sonstiges anmelde?

Ihre Rolle hängt von den Produkten ab, die Sie produzieren und vermarkten.

Als Compounder und Recycler, Produzent von Compounds und/oder Rezyklaten, können Sie auf polymore Ihre Produkte verkaufen.
Als Converter, Produzent von Kunststofferzeugnissen, können Sie auf polymore Materialien kaufen.

Post-industrielle Wertstoffe kann jeder Nutzer ganz einfach auf polymore kaufen und verkaufen.

Kauf von Materialien

Welche Materialien kann ich auf polymore kaufen?

Compound:
Kunststoffe mit zusätzlich beigemischten Additiven werden Compounds genannt. Durch die Compoundierung werden mindestens zwei Stoffe homogen miteinander vermischt und die Eigenschaften der Mischung gezielt angepasst.

Masterbatch:
Unter dem Begriff Masterbatch versteht man Kunststoffadditive in Form von Granulaten mit hochkonzentrierten Anteilen von Farbmitteln oder Additiven, welche nur geringfügig in der Endanwendung eingesetzt werden müssen.

Rezyklat:
Rezyklat ist ein Überbegriff; es handelt sich um einen aufbereiteten Kunststoff mit definierten Eigenschaften. Ein Rezyklat hat bereits einen vollständigen Verarbeitungsprozess durchlaufen. Es kann sich sowohl um Mahlgut, als auch um Regranulat oder Recompound handeln. Zur besseren Unterscheidung werden auf polymore deswegen diese Produktarten genutzt.

Mahlgut:
Durch das Mahlen von Kunststoffen entsteht Mahlgut. Dieses hat unterschiedliche und unregelmäßige Teilchengrößen einer, je nach Anforderung definierten Bandbreite und kann Staubanteile enthalten.

Regranulat: Es handelt sich um compoundiertes Mahlgut ohne weitere Zusatzstoffe und wird als Granulat weiterverarbeitet. Regranulat hat eine gleichmäßige Korngröße und keinen Staubanteil und ist problemlos verarbeitbar.

Recompound:
Auch Regenerat genannt. Es handelt sich um compoundiertes Material aus Mahlgut oder Regranulat, welchem weitere Additive und/oder Virgin-Materialen hinzugegeben werden, um die Eigenschaften zu verbessern. Recompound hat eine gleichmäßige Korngröße und keinen Staubanteil und ggf. definierte Eigenschaftswerte.

Wie funktioniert das Einkaufen auf polymore?

Das Einkaufen auf polymore ist anfragebasiert. Das heißt, Sie stellen im ersten Schritt eine Anfrage mit dem polymore Formular ein, die alle wesentlichen Informationen Ihres Gesuches enthält. In einem zweiten Schritt wird Ihre Anfrage nochmal von dem polymore Technischen Experten vorqualifiziert, um Rückfragen zu vermeiden. polymore schickt dann die Anfrage an passende Anbieter, die Ihnen direkt Angebote zuschicken.

Sie können dann Angebote direkt auf der Plattform vergleichen und annehmen. Die Details Ihrer Bestellung können Sie – wie gewohnt - direkt mit dem Anbieter klären.

Wie kommuniziere ich mit dem Anbieter?

Sie können – wie gewohnt – direkt mit dem Anbieter kommunizieren. polymore steht dabei gerne unterstützend zur Seite. Ihre Anfrage wird anonym an Anbieter geschickt. Allerdings ist es für Sie vollkommen transparent, mit wem Sie es zu tun haben, sobald ein Anbieter Ihnen ein Angebot zuschickt.

Wie viel kostet mich die Nutzung von polymore?

Die Vermittlung eines Anbieters zum Kauf von Compounds und Rezyklaten auf polymore ist gebührenfrei. Sie zahlen lediglich den Kaufpreis (zuzüglich weiterer Leistungen des Anbieters wie Lieferung) an den Anbieter.

Wie sucht polymore passende Anbieter für mich aus?

polymore kontaktiert Anbieter aus seinem europaweiten Netzwerk. Falls Sie ein gewisses Unternehmen von der Materialanfrage ausschließen wollen, vermerken Sie das bitte in den Anmerkungen.

Wenn kein Anbieter auf polymore eine Materialanfrage bedienen kann, kümmert polymore sich darum, außerhalb seines Netzwerks Angebote für Sie einzuholen. Dadurch maximiert polymore die Chancen, dass Ihre Anfragen erfolgreich abgeschlossen werden.

Welche Mengen muss ich auf polymore kaufen?

Bei polymore gibt es keine Mindest- oder Maximalabnahmemengen. Durch sein großes Portfolio an Anbietern kann polymore sowohl bei Materialien als auch bei Mengen ein sehr breites Spektrum abdecken. Durch sein Matchmaking stellt polymore sicher, dass die richtigen Anbieter Ihre Anfrage erhalten. Auch können Partner eine Preisstaffelung angeben, um Ihnen die Preisflexibilität mitzuteilen. Kreuzen Sie dazu einfach die Box „Preisstaffelung anfragen“ im Anfrageformular an.

Ab wann ist meine Bestellung verbindlich, und welche Geschäftsbedingungen gelten?

Sie können das Angebot eines Materialherstellers annehmen, indem Sie die wünschte Menge angeben und auf „verbindlich bestellen“ klicken. Grundsätzlich gelten immer die AGB von polymore und in Ergänzung die AGB der Nutzer, die angehängt wurden.

Wie kann ich eine Materialanfrage stellen?

Füllen Sie einfach das Anfrageformular aus, um eine Materialanfrage zu stellen. Dies können Sie auf der Homepage oder auf Ihrem Dashboard aufrufen.

Wie lange dauert es, bis ich Angebote erhalte?

Die Dauer bis zu den ersten Angeboten hängt stark von der Komplexität des gesuchten Materials ab. Oftmals erhalten Sie Angebote bereits am selben Tag, jedoch kann polymore dies nicht versprechen. Nachdem Sie eine Materialanfrage gestellt haben, wird diese zunächst von dem Materialexperten von polymore verifiziert. Falls noch Fragen zu klären sind, meldet polymore sich schnellstmöglich. Sobald die Materialanfrage vollständig ist, leitet polymore diese an passende Anbieter weiter.

Verkauf von Materialien

Welche Materialien kann ich bei polymore anbieten?

Auf polymore können alle Arten von Compounds und Rezyklaten angeboten werden. Dabei fokussiert sich polymore auf Thermoplaste – sowohl Standardprodukte als auch maßgeschneiderte Lösungen.

Braucht polymore Informationen über meine spezifischen Produkte?

Nein. Bei polymore wird ein anfragebasierter Ansatz genutzt, bei dem eine Materialanfrage gestellt wird. Viele dieser Anfragen können nicht mit bestehenden Rezepturen erfüllt werden und erfordern spezifische Lösungen.

polymore kennt jeden Anbieter auf polymore persönlich und kann somit gut einschätzen, wer eine Anfrage erfüllen kann. Sie können dann selbst entscheiden, welches Produkt für eine Materialanfrage am besten geeignet oder ob eine Neuentwicklung erforderlich ist.

Was ist, wenn eine Anfrage unvollständig bei mir antrifft?

In der Regel wird jede Materialanfrage nach ihrem Eingang von dem Materialexperten von polymore geprüft und zusammen mit dem anfragenden Unternehmen vervollständigt. Sollten Sie noch Fragen haben, steht Ihnen der technischer Experte gerne zur Verfügung. Nachdem Sie ein Angebot abgegeben haben können Sie sich für die Abstimmung letzter Feinheiten auch direkt mit dem anfragenden Unter¬nehmen in Verbindung setzen.

Was muss ich machen, um meine Produkte bei polymore anzubieten?

Um Produkte bei polymore anbieten zu können müssen Sie sich als Partner anmelden. Das polymore Team erklärt Ihnen sehr gerne mehr dazu. Sie erreichen das polymore Team jederzeit per E-Mail oder telefonisch während der Geschäftszeiten (wochentags, 9-17 Uhr).

Wie erhalte ich eine Profilseite bei polymore?

Jeder Partner bei polymore erhält eine individuelle Profilseite, die von dem Marketing-Experten erstellt wird. Auf dieser maßgeschneiderten Seite können Sie sich neuen Kunden präsentieren.

Welche Geschäftsbedingungen gelten?

Grundsätzlich gelten die AGB von polymore. In zweiter Linier gelten die von Ihnen selbst in einem Angebot angegebenen AGB, sofern der Käufer keine eigenen AGB in einer Materialanfrage angegeben hat. Wenn der Käufer bei Ihrem Angebot auf „Verbindlich bestellen“ klickt, nimmt er die von Ihnen angegebenen AGB an.

Wer ist mein Vertragspartner beim Verkauf von Materialien?

Ihr Vertragspartner für den Verkauf eines Materials ist wie gewohnt das kaufende Unternehmen.

Marktplatz für PIW

Welche Wertstoffe kann ich auf polymore kaufen und verkaufen?

Auf polymore können alle Arten von Wertstoffen aus Kunststoff angeboten werden, mit Fokus auf post-industriellen Materialien. Dies umfasst insbesondere Mahlgüter, Angüsse, Restmengen, Ausschüsse und Überproduktionen.

Wie kommuniziere ich mit dem Anbieter eines Wertstoffs?

Bei Interesse an einem Wertstoff können Sie polymore einfach eine kurze Nachricht mit Ihren Fragen und einem unverbindliches Angebot schicken. Fragen kann polymore somit möglichst schnell klären. Das polymore Team leitet Ihre Nachricht dann an den Anbieter weiter, mit dem Sie im Anschluss direkt kommunizieren können.

Muss ich immer die vollständige angebotene Menge kaufen?

Nein - bei den meisten Materialen kann auch eine Teilmenge gekauft werden. Bitte beachten Sie dabei, dass der Anbieter dafür einen Aufpreis verlangen könnte.

Was kostet mich der Verkauf bzw. der Kauf von Wertstoffen bei polymore?

Das Kaufen und Verkaufen von post-industriellen Wertstoffen ist für Sie gebührenfrei.

Wie kann ich einen Wertstoff inserieren?

Registrieren Sie sich einfach kostenlos bei polymore (hier). In Ihrem Nutzerprofil haben Sie die Möglichkeit, mithilfe des polymore Formulars mit nur wenigen Klicks einen Wertstoff zu inserieren.

Wie kann ich aktuelle Angebote an Wertstoffe einsehen?

Wenn Sie auf der Suche nach passenden Wertstoffen sind, können Sie diese zu jedem Zeitpunkt in dem polymore Marktplatz einsehen. Dafür müssen Sie sich nur einmalig kostenlos registrieren. Dort haben Sie dann auch die Möglichkeit, einen Anbieter zu kontaktieren.

Informieren Sie mich auch proaktiv über interessante Wertstoffe?

Ja. Kontaktieren Sie das polymore Team dafür gerne per E-Mail oder telefonisch. Dann nimmt polymore Ihr Suchprofil auf und schickt Ihnen regelmäßig passende Wertstoffangebote per E-Mail zu.

Wie wird sichergestellt, dass Käufer und Verkäufer seriös sind?

Jeder Nutzer bei polymore wird umfassend verifiziert. Dadurch kann polymore sicherstellen, dass es sich um seriöse und vertrauenswürdige Nutzer handelt.